Hallo Gast, Lust mitzumischen?

Eier aus Stahl beim Sprung vom Dach

Datum: 02.08.2014 4 Kommentare 3 Bewertungen
Kommentar verfassen
  1. @2.: After Effects: Erst die Sprungszene aufgenommen, dann separat die Zugszene. Beides kurz hintereinander, so dass es keine Unterschiede beim Licht gibt. Anschließend beide Szenen übereinander gelegt, die Szene mit dem Sprung angehalten und maskiert, so dass man die darunter liegende Zugszene sieht, die einfach durchgelaufen lassen wird - anschließend die Sprungszene weiterlaufen lassen, dabei die Maske sukzessive kongruent zur Bewegung des Sprunges erweitert.
    Von wumpe (Gast) am 04.08.2014 um 16:50 Uhr
  2. Das dachte ich mir auch, er steht in der Luft und der Zug fährt gleich schnell weiter... biggrin
    Von w (Gast) am 02.08.2014 um 15:16 Uhr
  3. Ich frage mich grad, wie die das gemacht haben, dass der Zug nicht langsamer wird. Fakeupset Mania?^^
    Von Erster (Gast) am 02.08.2014 um 14:56 Uhr
  4. Erster!
    Von Erster (Gast) am 02.08.2014 um 14:52 Uhr