Hallo Gast, Lust mitzumischen?

Oma feiert 102. Geburtstag

Datum: 15.03.2016 15 Kommentare 4 Bewertungen
Kommentar verfassen
  1. Sehr gute Frage lieber Hansi!
    Ich gehe mal etwas weiter und stelle die Frage: Wie verhält es sich wenn man in einem Wurmloch zur Welt kommt? Raum und Zeit sind relativ und keiner weiß was wo er ist und welche Zeit wir haben. Spielt da der "Geburtstag" noch eine Rolle oder ist man einfach nur froh existent zu sein? Interessiert es andere Lebewesen was ein Mensch darüber denkt oder wollen die einfach nur mit dem Anus spielen? Was halten Klone von der ganzen Sache? Feiern die Erschaffungstag?
    Von Problemsolver (Gast) am 15.03.2016 um 22:56 Uhr
  2. Frage :
    Was ist wenn die Geburt im Flugzeug während des Überflug der Datumsgrenze geschah.
    Das Flugzeug jedoch danach verschrottet wurde ?
    wo ist dann der Ort und die zeit der Geburt und welchen muß ich wann Feiern ?
    Von hansi (Gast) am 15.03.2016 um 22:28 Uhr
  3. Aha also Geographie...gut sagen wir die Erdplatten verschieben sich in undefinierten Abständen um ein unbekanntes Maß. Wenn der umbenannte Geburtsort also in sagen wir 100 Jahren nicht mehr an der selben Position ist wie vor 25 Jahren warst du dann niemals hier weil der Platz auch so gesehen nicht mehr existent ist?
    ...und kannst du auch erklären wie so eine Geburt verläuft? Also wo und wie fängt es an, was passiert zwischenzeitlich und wie kommt es letztendlich dazu?
    Von Problemlöser (Gast) am 15.03.2016 um 22:02 Uhr
  4. Natürlich würde es meinen Geburtsort immer noch geben, wenn er auch umbenannt würde! Ein Ort definiert sich ja nicht über seinen Namen, sondern über seine geographische Position! Aber es macht echt Spaß, mit dir hier zu diskutieren! Ich glaube, dass sollten wir ab jetzt öfters machen! happy
    Von Klugscheißer (Gast) am 15.03.2016 um 21:43 Uhr
  5. @fraunz: Das war dann natürlich der "richtige" 102. Geburtstag! Denn wie ich ja bereits festgestellt habe, handelt es sich hier um den 103. Geburtstag! biggrin
    Von Klugscheißer (Gast) am 15.03.2016 um 20:04 Uhr
  6. interessanterweise hat die oma aber scheinbar alle paar monate geburtstag:

    den letzten 102ten feierte sie nämlich am 14.5.2015
    http://www.fail.to/watch/12544-oma-feiert-102-geburtstag/

    repost iloveyou
    Von fraunz (Gast) am 15.03.2016 um 19:58 Uhr
  7. @Problemlöser: Selbstverständlich kann ich meinen Nicknamen nicht wörtlich nehmen, da er zur Umgangssprache gehört! Im Gegensatz zu Wörtern aus der Fachsprache müssen Wörter aus der Umgangssprache nicht zwingend einen Sinn ergeben! Ich rede über die Definition von Geburtstag, weil ich Irrtümer aus der Welt schaffen möchte, um diese durch Wahrheiten zu ersetzen! Und natürlich hast du mich nur für eine richtige Feststellung kritisiert, weil du mich um mein Wissen beneidest!
    Von Klugscheißer (Gast) am 15.03.2016 um 19:57 Uhr
  8. Das Problem ist, dass wir "Geburtstag" sagen, obwohl wir eigentlich "Geburtstagsjährung" meinen. Wenn man auf die Welt kommt, ist das der 1. Geburtstag des Lebens und 1 Jahr später jährt sich der Geburtstag zum ersten Mal, d.h. es ist die 1. Geburtstagsjährung, aber der 2. Geburtstag, weil der 1. Geburtstag ja schon ein Jahr vorher war!

    Oder mathematisch ausgedrückt:

    Geburtstagsjährung = Geburtstag - 1
    Von Klugscheißer (Gast) am 15.03.2016 um 18:51 Uhr
  9. Muss ich jetzt auch meiner Uhr verstellen? Ist es Vor- oder Nachgeburtszeit?
    Von Nein Dame (Gast) am 15.03.2016 um 18:11 Uhr
  10. Dann ist heute aber auch der 15.03.2017
    Von Dein Name (Gast) am 15.03.2016 um 17:35 Uhr
  11. Was ist mit Leuten die Wiedergeboren sind? Zählen die Geburtstage des letzten Lebens oder der mehreren Leben mit? Woher weiss man denn genau wie alt man ist wenn man garnicht weiss wieviele Leben man so gelebt hat? Man O Man!
    Von Hebamme (Gast) am 15.03.2016 um 17:29 Uhr
  12. Leute, ihr habt es noch nicht verstanden!
    Natürlich steht eine 1 auf der Torte, wenn man 1 Jahr alt geworden ist, weil man genau das ja feiert. Aber trotzdem ist es der 2. Geburtstag, weil man den Tag, an dem man tatsächlich auf die Welt kam, mitzählen muss!

    Mit anderen Worten:

    Man feiert, dass man 18 Jahre alt geworden ist

    IST DAS GLEICHE WIE

    Man feiert seinen 19. Geburtstag
    Von Klugscheißer (Gast) am 15.03.2016 um 17:14 Uhr
  13. ohne zähne, so wie ich es mag...afro
    Von . (Gast) am 15.03.2016 um 15:57 Uhr
  14. voll die gehirntoilette der klugscheisser..
    ich lach mich weg
    wacky
    Von Dein Name (Gast) am 15.03.2016 um 12:35 Uhr
  15. Lieber Admin, richtigerweise muss es heißen:
    Oma feiert 103. Geburtstag

    Denn wie du vielleicht weißt, zählt der Tag, an dem man geboren wird, bereits als 1. Geburtstag. Also feiert man seinen 103. Geburtstag, wenn man 102 Jahre alt wird.

    @alle anderen: Behauptet jetzt bloß nicht, dass ihr das auch wusstet! Ich bin mir sicher, dass 99% von euch das nicht wussten! biggrin
    Von Klugscheißer (Gast) am 15.03.2016 um 08:34 Uhr