Hallo Gast, Lust mitzumischen?

Fail Picdump 319

Fail.to Picdump

Fail.to Picdump

Fail.to Picdump

Fail.to Picdump

Fail.to Picdump

Fail.to Picdump

Fail.to Picdump

Fail.to Picdump

Fail.to Picdump

Fail.to Picdump

Fail.to Picdump

Fail.to Picdump

Fail.to Picdump

Fail.to Picdump

Fail.to Picdump

Fail.to Picdump

Fail.to Picdump

Fail.to Picdump

Fail.to Picdump

Fail.to Picdump

Fail.to Picdump

Fail.to Picdump

Fail.to Picdump

Fail.to Picdump

Fail.to Picdump

Fail.to Picdump

Fail.to Picdump

Fail.to Picdump

Fail.to Picdump

Fail.to Picdump

Fail.to Picdump

Fail.to Picdump

Fail.to Picdump

Fail.to Picdump

Fail.to Picdump

Fail.to Picdump

Fail.to Picdump

Fail.to Picdump

Fail.to Picdump

Fail.to Picdump

Fail.to Picdump

Fail.to Picdump

Fail.to Picdump

Fail.to Picdump

Fail.to Picdump

Fail.to Picdump

Fail.to Picdump

Fail.to Picdump

Fail.to Picdump

Fail.to Picdump

Fail.to Picdump

Fail.to Picdump

Fail.to Picdump

Fail.to Picdump

Fail.to Picdump

Fail.to Picdump

Fail.to Picdump

Fail.to Picdump

Fail.to Picdump

Fail.to Picdump

Fail.to Picdump

Fail.to Picdump

Fail.to Picdump

Fail.to Picdump

Fail.to Picdump

Fail.to Picdump

Fail.to Picdump

Fail.to Picdump

Fail.to Picdump

Fail.to Picdump

Fail.to Picdump

Fail.to Picdump

Fail.to Picdump

Fail.to Picdump

Fail.to Picdump

Fail.to Picdump

Fail.to Picdump

Fail.to Picdump

Fail.to Picdump

Fail.to Picdump

Fail.to Picdump

Fail.to Picdump

Fail.to Picdump

Fail.to Picdump

Fail.to Picdump

Fail.to Picdump

Fail.to Picdump

Fail.to Picdump

Fail.to Picdump

Fail.to Picdump

Fail.to Picdump

Fail.to Picdump

Fail.to Picdump

Fail.to Picdump

Fail.to Picdump

Fail.to Picdump

Fail.to Picdump

Fail.to Picdump

Fail.to Picdump

Fail.to Picdump

Fail.to Picdump
Datum: 02.01.2017 83 Kommentare 1 Bewertung
Kommentar verfassen
  1. wer in den letzten 24 stunden nicht als linker beschimpft wurde ist entweder blind oder ein feigling. ich jammer darüber nicht.

    so einfach, so einfach. biggrin glasses2
    Von kalle (Gast) am 06.01.2017 um 23:02 Uhr
  2. "Wer in den letzten 2 Jahren nicht mindestens 1x als Nazi beschimpft wurde ist entweder blind oder ein Feigling."
    ... oder er glaubt halt nicht an kontruierte Zusammenhänge oder Verschwörungstheorien.
    Im übrigen ist es ja keine Beschimpfung, wenn man etwas als das bezeichnet, was es ist (lt. NRA). wink
    Ihr solltet mal da rein schauen; schätze mal, da schreiben sie über euch: https://reichsdeppenrundschau.wordpress.com/
    Von Patrick (Gast) am 06.01.2017 um 11:00 Uhr
  3. Wer in den letzten 2 Jahren nicht mindestens 1x als Nazi beschimpft wurde ist entweder blind oder ein Feigling. Ich jammer darüber nicht.
    Von Schrrrr (Gast) am 05.01.2017 um 23:07 Uhr
  4. verstehe ich nicht, heulen rum, wenn sie als nazis beschimpft aber stempeln alle als linke ab.

    hach das leben kann so einfach sein wenn man den bogen raushat. smilewinkgrin
    Von kalle (Gast) am 05.01.2017 um 21:40 Uhr
  5. Können wir uns vielleicht drauf einigen, dass der Joseph und Dolfi beide sehr schöne Bärte hatten, aber in der Politik nix verloren hatten?
    Wäre vielleicht mal ein Anfang thumbsup
    Von Dein Name (Gast) am 05.01.2017 um 17:59 Uhr
  6. Tja, mein Freund (78), Du hast es erfaßt...
    Aber wie immer in solchen Fällen hat man unsere Freunde von rechts natürlich nur gründlich mißverstanden:
    "Nee, das haben wir so nie gesagt und wenn doch, dann haben wir das längst berichtigt aber ihr böse Lügenpresse fragt immer noch danach - typisch"; "Der das gesagt hat ist gar nicht in unserer Partei" bla bla bla... und wenn gar keine dieser Ausreden mehr funktioniert ist man (oder frau wink ) halt im Zweifelsfall auf die Maustaste gekommen. :big
    Von Lutz Flachmann (Gast) am 05.01.2017 um 17:34 Uhr
  7. Hey Lutz, du hast es erfasst! smilewinkgrin
    Und jetzt glauben diese berufsarbeitslosen Schreihälse auch noch, ihre strunzenblöde Meinung wäre in irgend einer Art und Weise "politische Mitte"!
    Selten so gelacht! 2thumbsup
    Von Dein Name (Gast) am 05.01.2017 um 17:20 Uhr
  8. Ist doch ganz einfach:
    Alles was nicht links ist muss automtisch rechts sein und populistisch sowieso!
    Ein Mitte davon gibt es nicht, denn jeder, der von der linken Meinung abweicht ist sofort ein vernebelter, (vor allem) populistischer, rechte Spinner ohne Realitätsbezug.

    Das Leben kann so einfach sein, wenn man den Bogen erstmal raus hat idea
    Von Dein Name (Gast) am 05.01.2017 um 17:16 Uhr
  9. Soviel zum Thema "Selektives Empfinden". dizzy
    Von Dein Name (Gast) am 05.01.2017 um 17:10 Uhr
  10. Echt zum Schießen, wenn man das so liest!
    Da scheint es bei einigen unserer rechtspopulistischen Freunde nicht nur am Hirn, sondern auch an grundlegenden Fähigkeiten wie z. B. lesen zu scheitern: Wo z. B. hat irgendeiner auf eine Aussage mit "Rassist" geantwortet?
    Und bloß weil ihr "Hochbegabten" die eigentlich völlig einleuchtenden Argumente von Eric und Patrick nicht kapiert, sind sie deswegen ja nicht falsch.
    Von Lutz Flachmann (Gast) am 05.01.2017 um 17:05 Uhr
  11. @Dürrezeit
    Vergiss solche Hohlköppe wie Dein Name 71.
    Solche Leute sind doch zu dämlich sich die Schuhe zuzubinden und schnalle nie irgendetwas.

    Am Ende wählen sie dann wieder Mutti Merkel und flennen hinterher herum, dass doch alles Mist ist und nur die anderen daran schuld sind. knife

    @Dein Name 72
    Vollkommen richtig!
    Von Dein Name (Gast) am 05.01.2017 um 14:38 Uhr
  12. @Dein Name #71
    Mitlesers Apelle das Hirn zu nutzen waren völlig korrekt. Vielleicht bist eher du zu beschränkt dafür?

    Und bisher hat NRA als einziger stichhaltige Argumente zur Diskussion beigetragen.
    Von allen selbsternannten Linken Allescheckern kam bisher nur bla bla, Tatsachenverdrehereien, bishin zur üblichen Nazikeule.

    Ihr seid alle echt viel cleverer, wirklich!
    Von Dürrezeit (Gast) am 05.01.2017 um 14:10 Uhr
  13. NRA war doch der Einzige der sachlich überhaupt was eingebracht hatconfused ob man Ihm jetzt zustimmt oder nicht, mal ganz außen vor.
    Und auf eine Aussage mit Quellenangabe etc einfach mit "Rassist" zu Antworten, bedient das Klischee mit der die Linke derzeit sehr zu kämpfen hat.....
    Von Dein Name (Gast) am 05.01.2017 um 13:44 Uhr
  14. Bezogen auf NRA und den beschränkten Mitleser hast Du sicher recht! smilewinkgrin
    Von Dein Name (Gast) am 05.01.2017 um 11:00 Uhr
  15. Herr, lass Hirn vom Himmel regnen! dizzy
    Von Dürrezeit (Gast) am 05.01.2017 um 10:09 Uhr
  16. @NRA:
    Du kannst jetzt noch 25 neue Kommentare mit genau demselben Gelaber raushauen, es ändert nichts an den Tatsachen:
    Du und niemand sonst hat Flüxtlinge hier pauschal als "intolerantes Pack" tituliert. Wenn Du zu blöd bist, den Unterschied zwischen eine Meinung äußern (sachlich) und unflätigen Beschimpfungen ausstoßen, zu erkennen, dann ist Dir nicht mehr zu helfen.
    Und Deine Reaktion darauf, daß der Spieß umgedreht wurde, kann man sehr wohl als "Gegreine" bezeichnen.
    Von Patrick (Gast) am 05.01.2017 um 09:49 Uhr
  17. Habe gerade bei N24 in der Laufschrift gelesen, dass in Göttingen ein Stein auf eine Flüchtlingsunterkunft geworfen wurde. Nun ja, gähn. Silvesterfeiern waren friedlich bla bla.

    Gleich danach hat mich ein Bekannter angerufen und mir mitgeteilt, dass in Frankfurt ein Spaten umgekippt ist.
    Schlimme Sache, das mit dem Spaten. Hoffentlich blieb er unbeschädigt
    Von N24 Laufschriftleser (Gast) am 04.01.2017 um 21:45 Uhr
  18. Was die 10 Thesen Todenhöfers angeht, ich kenne diese.
    Manchem stimme ich in gewissem Maße zu, anderem weniger.
    Sicherlich hat er Recht, dass die im Nahen Osten operierenden Kräfte nie Stabilität generierten.
    Er führt es auf Fahrlässigkeit und Ignoranz zurück, ich persönlich halte es für keinen Zufall.
    Mir fällt es schwer zu glauben, dass die größte Streitmacht und Geheimdienstverbund es über Jahre so falsch angehen.

    Ich verabschiede mich nun auch aus der Diskussion.
    Schönen Abend.
    Von NRA (Gast) am 04.01.2017 um 18:11 Uhr
  19. @ #57,58

    Ich kenne diese Kritiken sehr wohl.
    Ich bring jetzt einmal das Totschlagargument "Eine Meinung ist halt leider noch lang kein "Beweis".
    Mal im Ernst, deshalb empfahl ich in einem anderen Beitrag, dass es eben nicht nur reicht, das Buch zu lesen, sondern selbst zu recherchieren, d.h. was den Islam betrifft, im Koran und den Hadithen.
    Ich für meinen Teil habe das getan!
    Von NRA (Gast) am 04.01.2017 um 18:00 Uhr
  20. @Erik d.)

    Welches Buch ich stattdessen für nicht zu lesen nötig halte, musst du mir noch schreiben, denn außer meinen Buchverweisen habe ich noch keine gesehen.

    Ironischerweise legst du deinerseits die Dinge auf eine unseriöse Art und Weise zurecht, wie ich im Vorangegangen dargelegt habe, was deinem Vorwurf mir und anderen gegenüber entspricht.
    Da brauchst du also keinesfalls mit gefälschten Quellen anfangen, wo du doch offensichtlich selbst auf Quellen nicht besonders achtest.
    Von Dein Name (Gast) am 04.01.2017 um 17:51 Uhr