Hallo Gast, Lust mitzumischen?

Mallorcas Ladestationen für Elektro-Autos

Datum: 18.01.2020 7 Kommentare 5 Bewertungen
Kommentar verfassen
  1. Bei derartigen Diskussionen könnte ich reichlich Knallgas pupsen.
    Von Ups (Gast) am 22.01.2020 um 23:50 Uhr
  2. Richtig.
    Und wo kommt der Wasserstoff her, du Held? kiss
    Von @4 (Gast) am 22.01.2020 um 16:32 Uhr
  3. War Abfallprodukt nicht dein Kosename?
    Von Dein Name (Gast) am 22.01.2020 um 12:05 Uhr
  4. Wasserstoffautos fahren nicht mit Wasser, du Held. Wasser ist das Abfallprodukt was übrig bleibt. Die Karren tanken WASSERSTOFF!!! Deswegen nennt man es WASSERSTOFF-Auto.
    Von Dein Name (Gast) am 22.01.2020 um 09:24 Uhr
  5. Alles eine frage des geldes,elektromotoren gab es schon vor dem verbrennungsmotor. mit öl ließ sich aber mehr/einfacher geld machen als mit elektrizität. so ist es auch mit wasserstoffautos jetzt wasser läßt sich schlecht teuer verkaufen
    Von Dein Name (Gast) am 19.01.2020 um 14:06 Uhr
  6. Dieser Elektromist knife
    Ich bin auch für Umweltschutz aber Wasserstoffautos oder synthetische Kraftstoffe würden viel mehr Sinn machen.
    Stattdessen machen wir Menschen eine Variante wo für die Herstellung der Batterien die Umwelt sogar noch mehr geschädigt wird.
    Statt Lebensmittel zu spenden, schmeißen wir die Hälfte weg, nur weil ein willkürliches Datum auf der Packung steht, usw... Wir rotten uns selber aus und wir verdienen auch nichts besseres. guitarist
    Von Fixbesteck am 18.01.2020 um 13:13 Uhr
  7. Einfach ein ordentliches Auto kaufen...
    Von Blubb (Gast) am 18.01.2020 um 03:18 Uhr