Hallo Gast, Lust mitzumischen?

Huhn rupfen

Datum: 04.09.2013 12 Kommentare 9 Bewertungen
Kommentar verfassen
  1. Ob ich damit auch die Furunkeln von meinem Arsch wegbekomme?
    Von Karl-Heinz (Rentner, 73 Jahre) (Gast) am 04.09.2013 um 17:39 Uhr
  2. Jo ich weiß auch nicht wo das Huhn noch leben soll das ist beim reinstecken tot, am ende tot und in der Mitte auch. Das Huhn ist ja auch ganz nass weil man es vorher in nen Eimer mit Wasser steckt.
    Von kacknoob (Gast) am 04.09.2013 um 17:00 Uhr
  3. das tier war offensichtlich schon tod. wenn ihr also fleisch fresst, solltet ihr besser die schnauze halten und nicht schreiben wie barbarisch ihr diesen vorgang findet.
    Von eric (Gast) am 04.09.2013 um 17:00 Uhr
  4. Schon richtig widerlich ... aber ich glaub das war schon tot, ist das nicht ein Fall von diesem Hühner-Bewegen-Sich-Wegen-Reflexenundso-obwohl-sie-schon-to t-sind ? Wäre mir zumindest wesentlich lieber, als da grad so n Huhn eklig herumgeschleudert gesehn zu haben - während es lebt bigcry thumbsdown
    Von Definition von Weisheit (Gast) am 04.09.2013 um 16:28 Uhr
  5. Also am Schluss hat es nicht mehr gelebt biggrin
    Von Dein Name (Gast) am 04.09.2013 um 16:15 Uhr
  6. das kikeriki kam wo anders her....über ist das ein huhn und im hintergrund hört man einen hahn ....dead
    Von fdfsffgd (Gast) am 04.09.2013 um 14:27 Uhr
  7. ja und jetzt ma die eier rein halten...
    Von CrackAsh am 04.09.2013 um 11:43 Uhr
  8. striptease für sadisten
    Von amok am 04.09.2013 um 09:35 Uhr
  9. Genial! Kann ich damit auch meine Intimrasur machen?!biggrin wacky
    Von WarnkegelWerner (Gast) am 04.09.2013 um 08:14 Uhr
  10. oje so bekloppt und doch irgendwo n bischen lustig yes
    Von Dein Name (Gast) am 04.09.2013 um 07:39 Uhr
  11. Hach, wie romantisch blush
    Von Waldi (Gast) am 04.09.2013 um 02:59 Uhr
  12. sie hatte noch das abschieds-kikeriki gerufen - dann war es vorbei sad
    Von asdrf (Gast) am 04.09.2013 um 00:18 Uhr